Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung soll Sie als Nutzer dieser Website gemäß der gesetzlichen Bestimmungen über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber Stadt Wien Marketing GmbH informieren. Stadt Wien Marketing GmbH nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar. Die nachfolgende Erklärung beleuchtet alle wichtigen Aspekte des Datenschutzes. Bitte nehmen Sie die nachfolgenden Informationen zur Kenntnis.

Allgemeines

Unter dieser Website wird eine Online-Anmeldemöglichkeit für Führungen im Rahmen der Veranstaltung "Tage des Roten Wien"  zur Verfügung gestellt.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des Gesetzes ist

Stadt Wien Marketing GmbH 
Kolingasse 11/7
1090 Wien
Österreich
E-Mail

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden beim Ausfüllen und Absenden des Anmeldeformulares erhoben und verarbeitet.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit Stadt Wien Marketing GmbH durch die angebotenen Anmeldemöglichkeit Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung für die Veranstaltung "Tage des Roten Wien" zurückgegriffen werden kann, also die Abwicklung der Führungsreservation. Die Verarbeitung basiert auf Ihrer konkludenten Einwilligung (Art. 6. Abs. 1 Zif a DSGVO), es gibt keine gesetzliche oder vertragliche Notwenidgkeit der Bereitstellung Ihrer Daten, die Verarbeitung ist notwendig um die Führungsreservation abwicklen zu können. Nach der Veranstaltung werden Ihre Daten gelöscht.

Umgang mit websitebezogenen Daten

Durch den Besuch dieser Website werden personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse zur Darstellung des Webseiteninhalts und für Besucherstatistiken verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund überwiegend berechtigter Interessen (Art. 6 Abs 1 lit f).

Die erhobenen Daten werden an Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) In die USA übermittelt, was durch das Privacy Shield gedeckt ist und sie werden 26 Monate lange pseudonymisiert aufbewahrt.

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist technisch notwendig, um die Website darstellen zu können, es gibt keine vertragliche oder gesetzliche Verpflichtung Ihre Daten bereitzustellen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

Weitergabe personenbezogener Daten

Stadt Wien Marketing GmbH nutzt die personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Geschäftsabwicklung. Eine Weitergabe der Daten erfolgt dabei ausschließlich an Unterauftragnehmer der Stadt Wien Marketing GmbH im Rahmen der Geschäftsabwicklung. Eine Weitergabe an andere Dritte – insbesondere zu Zwecken des Adresshandels – erfolgt nicht.

Widerrufsrecht bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Der Kunde kann die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Widerrufsempfänger ist die o.a. verantwortliche Stelle. Es wird darauf hingewiesen, dass Stadt Wien Marketing GmbH bei einem Widerruf gewünschte Dienstleistungen unter Umständen nicht mehr erbringen kann.

Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Cookies

Bei Cookies handelt es sich um einen kleinen Datensatz, der von einem Web-Server erzeugt, durch das Internet gesendet und mit Hilfe Ihres Browserprogramms auf ihrem Endgerät abgespeichert wird. Die Website nutzt „Cookies“ im Wesentlichen dazu, Nutzer bzw. deren Endgeräte wiederzuerkennen, die Präferenzen des Nutzers oder Informationen für die Dauer des Surfens oder im Falle der Rückkehr zu speichern. Weiters werden Cookies auch dazu benutzt, um verhaltensbasierte Werbung auszuspielen und Anzeigeninhalte zu steuern.

Arten von Cookies

First-Party-Cookies 
Werden ausschließlich von der Domäne des Diensteanbieters versandt und ausgelesen.

Third-Party-Cookies
Werden von Domänen anderer Diensteanbieter versandt und ausgelesen.

Sitzungscookies (Session-IDs)
Temporäre Cookies, die beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Sitzungscookies ermöglichen das Wiedererkennen von Bewegungen des Nutzers auf der Website, sodass Informationen erhal-ten bleiben. Ohne Cookies haben Websites kein „Erinnerungsvermögen“.

Permanente Cookies 
Dauerhafte Cookies, die manuell zu löschen sind oder sich nach Ablauf einer bestimmten Zeit löschen. Diese Cookies helfen der Website sich an den Nutzer und seine Einstellungen zu erinnern z.B. Sprachauswahl, Menüpräferenzen, interne Lesezeichen oder Favoriten.

Wie kann der Nutzer Cookies ablehnen?
Die gängigen Browser ermöglichen es dem Nutzer, das Speichern von Cookies zu steuern, z.B. Chrome: chrome://settings/content/cookies; Firefox: about:preferences#privacy, Safari: Menu>Preferences>Privacy>Block all Cookies ; Edge: Setings>View Advanced Settings>Select Block all Cookies

Wie kann der Nutzer Cookies löschen?
Die gängigen Browser ermöglichen es dem Nutzer (zumeist unter der Rubrik „Einstellungen“ oder „Datenschutz“), bereits gespeicherte Cookies zu löschen.

Wann darf der Diensteanbieter Cookies verwenden?
Der Diensteanbieter ist berechtigt, auf dem Endgerät des (informierten) Nutzers Cookies zu speichern, deren alleiniger Zweck die Durchführung oder Erleichterung der Übertagung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz ist, oder, soweit dies unbedingt erforderlich ist, um einen vom Teilnehmer oder Nutzer ausdrücklich gewünschten Dienst zur Verfügung zu stellen (Art 5 Abs 3 ePrivacy-RL). Die Art 29 Datenschutzgruppe hat in der Opinion 4/2012 zur Ausnahme vom Cookie-Zustimmungserfordernisse folgende Cookies für zulässig erklärt:

Benutzer-Cookies (Sitzungs-ID) wie First-Party-Cookies, um die Eingaben des Benutzers beim Ausfüllen von Online-Formularen, Warenkörben usw. für die Dauer einer Sitzung zu verfolgen oder dauerhafte Cookies, die in einigen Fällen auf einige Stunden begrenzt sind
Authentifizierungs-Cookies, um den Benutzer nach der Anmeldung für die Dauer einer Sitzung zu identifizieren
Benutzerzentrierte Sicherheits-Cookies, die zur Erkennung von Authentifizie-rungsfehlern für eine begrenzte Dauer verwendet werden
Player-Cookies für Multimedia-Inhalte , die zur Speicherung von technischen Daten zur Wiedergabe von Video- oder Audioinhalten für die Dauer einer Sitzung verwendet werden

Load-Balancing- Cookies für die Dauer der Sitzung
Cookies für die Benutzeroberflächenanpassung, z. B. Einstellungen für Sprache oder Schriftart, für die Dauer einer Sitzung (oder etwas länger)
Social-Plug-In- Cookies zum Teilen von Drittanbietern für eingeloggte Mitglieder eines sozialen Netzwerks.
Darüber hinaus ist eine Einwilligung des Nutzers zur Speicherung von Cookies erforderlich.

Welche First-Party-Cookies kommen zum Einsatz?
Bezeichnung: Google Analytics
Funktion: Erstellen von Zugriffsstatistiken
Speicherdauer: 30 sek bis 2 Jahre
Rechtsgrundlage: Art 5 Abs 3 (Information), Einwilligung
Details

Welche Third-Party-Cookies kommen zum Einsatz?
keine

SSL-Verschlüsselung

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzt die Webseite eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix „https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://“ gekennzeichnet. Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Anfragen – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern falls dies aufgrund neuer Technologien notwendig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt. Werden an dieser Datenschutzerklärung grundlegende Änderungen vorgenommen, geben wir diese auf unserer Website bekannt. Alle Interessenten und Besucher unserer Internetseite erreichen uns in Datenschutzfragen unter:

Stadt Wien Marketing GmbH 
Kolingasse 11/7
1090 Wien
Österreich
E-Mail

Sollte Ihr Anliegen zu einem Datenschutzthema nicht zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet werden, bleibt Ihnen in jedem Falle ihr Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde www.dsb.gv.at.

Stand: 5. April 2019